Unser nächsten Termine

100-jährigen Schützenjubiläum - Ginderich
So. 03.07.2022
13:30 - Uhr
Weitere Termine anzeigen

Rheinische Post - 03.09.1992Bürgerschützen Birten: Königssilber für Franz Ingenfeld

Der 97. Schuss beendete den Kampf um die Königswürde bei Birtens Bürgerschützen:

Steinmetzmeister Franz Ingenfeld hatte sich unter Jubelrufen der Schützenfamilie am Altrhein-Schießstand die Regentschaft gesichert, sein Mitstreiter Dieter Hagedorn hatte das Nachsehen.

 

Zur Mitregentin wählte der neue König seine Ehefrau Sophie; dem Throngefolge gehören Christine und Josef van Ackeren, Helga und Dieter Kohs, Hilde und Willi Peters, Gerda und Paul Engelskirchen, Claudia und Benno Terlinden sowie Marianne Hagedorn und Otto Höpfner an.

Vor dem Krönungsball im Festzelt am, mit dem des Birtener Schützenfest jetzt ausklang, stellten sich Königspaar nebst Gefolge zum Foto auf.


Parade, Preisschießen, Frühschoppen und Fahnenschwenken - Birten feiert Kirmes und Schützenfest

Königspaar: Franz und Sophie Ingenfeld und Thron 1992
Königspaar: Franz und Sophie Ingenfeld und Thron 1992

BIRTEN. In Birten ist manches anders als andernorts. So gehören die Birtener nicht nur beinahe zu den Schlusslichtern, was die Folge der niederrheinischen Schützenfeste angeht – auch ihr Treffpunkt, an dem die Schützen zum Abmarsch antreten, heißt nicht (wie anderswo) Vereinslokal, sondern „Verkehrslokal“.

Nichtsdestotrotz wird in Birten gefeiert, und zwar vier Tage lang: Am kommenden Sonntag und nach fünftägiger Pause wieder vom 29. bis 31. August.


Bürgerschützen Ausrichter

Ausrichter des diesjährigen Schützenfestes nebst Kirmes sind die Bürgerschützen. Sie treten am Sonntag, 23. August, um 13 Uhr gemeinsam mit der Birtener Bruderschaft im Verkehrslokal Hof von Holland an, um von dort aus zum noch amtierenden König Michael Wegner zu marschieren.

Die Route: Fahrradweg B 57, Reinhardtstraße, Fahrradweg L 460, Gindericher Straße bis Heumannshof. Rückmarsch ist über Gindericher- und Hartingstraße bis zum Schießplatz am Altrhein. Nach der Parade beginnt das gemeinsame Preisschießen beider Vereine, anschließend ist Königsschießen. Allerdings dürfen sich daran nur männliche Mitglieder der Bürgerschützen beteiligen.

Die Kirmes wird am Samstag, 29. August, eröffnet. Antreten aller Schützenbrüder ist um 17 Uhr wieder am Verkehrslokal, um 18 Uhr ist Abendmesse. Nach der Messe findet vor dem Ehrenmal die Gefallenenehrung mit großem Zapfenstreich statt, bevor sich die Schützen zum Marsch Richtung Festzelt formieren, wo ab 20 Uhr Kirmesball gefeiert wird.

Sonntag, 30. August, heißt es um 10 Uhr wieder Antreten beider Vereine im Verkehrslokal Hof von Holland und Abmarsch zum Festzelt, wo ab 11 Uhr Frühschoppen angesagt ist.

Für die musikalische Unterhaltung sorgt der Musikverein Obermörmter, nach einem Platzkonzert wird zum Tanz aufgespielt.  Das Ende ist offen.


Tambourcorps-Wekcen

Früh aufstehen müssen am Montag, 31. August, nur die Spieler des Landestambourcorps. Ihre Aufgabe ist es, die Dorfbewohner punkt sechs Uhr zu wecken. Zehn Stunden später (16 Uhr) treffen sich die Mitglieder beider Schützenvereine im Hof von Holland zum Abholen des neuen Königspaares.

Vor dem Festzelt wird dann gegen 18 Uhr die große Parade mit Fahnenschwenken zu Ehren der neuen Regenten sein, es schließt sich der traditionelle Krönungsball der Bürgerschützen an.


Kompletten Zeitungsartikel downloaden:

Rheinische Post – 03.09.1992 – Bürgerschützen Birten-Königssilber für Franz Ingenfeld
Rheinische Post- 19.08.1992 – Birten feiert Kirmes und Schuetzenfest